Landeshauptstadt Düsseldorf

Dipl.-Ingenieurinnen / Dipl.-Ingenieure bzw. Bachelor der Fachrichtungen Archite

Online seit
13.06.2018 - 15:25
Job-ID
DO-2018-06-13-188663
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Wir suchen

Dipl.-Ingenieurinnen / Dipl.-Ingenieure bzw. Bachelor der Fachrichtungen Architektur (Hochbau) / Bauingenieurwesen sowie Elektrotechnik und Versorgungstechnik (HLS)  

(EG 10 / EG 11 TVöD)

für das Schulverwaltungsamt, Schulischer Hochbau, Objekt- oder Projektbetreuung 

Die Landeshauptstadt Düsseldorf macht ihre Schulen fit für die Zukunft. Die aktuelle Integrierte Jugendhilfe- und Schulentwicklungsplanung prognostiziert einen Anstieg der Schülerzahlen bis 2020 von rund 6.400 Schülerinnen und Schülern. Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat angesichts der Schülerzahlen eine Vielzahl von Maßnahmen zur schulischen Versorgung in Düsseldorf auf den Weg gebracht. U.a. werden im Rahmen der Schulorganisatorischen Maßnahmen künftig über 700 Millionen Euro in Schulbauten investiert.

Ihre Aufgaben u.a.:

•    Bauherrenvertretung, Projektleitung und Projektsteuerung bei komplexen Baumaßnahmen sowie Planung und Abwicklung von Instandhaltungsmaßnahmen gemäß DIN 31051

•    Mitarbeit bei der Beauftragung sowie Prüfung und Überwachung der Arbeitsergebnisse externer Dienstleister und Ingenieurbüros

•    Steuerung externer Dienstleister und Ingenieurbüros hinsichtlich der vorgegebenen Ziele zu Kosten, Terminen und Qualitäten

•    Mitarbeit beim Kostencontrolling der Baumaßnahmen und bei der Berichterstattung gegenüber Vorgesetzten, übergeordneten Dienststellen sowie politischer Gremien

•    Durchführung von Ausschreibungen, Vergabe, Abrechnung und Dokumentation von Baumaßnahmen als Bauherrenvertreter und Planer

•    technische Objektverantwortung im Sinne der Betreiberverantwortung.

Anforderungsprofil

    Ihr Profil:

•    langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Bauherrenvertretung, Projektleitung und Projektsteuerung bei komplexen Baumaßnahmen sowie der Planung und Bauleitung

•    hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit

•    selbständiges und eigenverantwortliches Handeln

•    konzeptionelles Denkvermögen und hohe Dienstleistungsorientierung

•    gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

•    Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. EU-Norm B.

 

Die Stellen sind sowohl befristet wie unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) zu besetzen. 

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.
Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10.07.2018 an die Stadtverwaltung,
Amt 10/631, Kennziffer 40/02/12/18/185, 40200 Düsseldorf, E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de. E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.* Ansprechpartnerin: Frau Ebert, Telefon (0211) 89-2 11 80, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.12.

*    Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

(EG 10 / EG 11 TVöD)

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Landeshauptstadt Düsseldorf
Ansprechpartner
Frau Nicole Ebert
Einsatzort
Moskauer Straße
27
40200 Düsseldorf
Deutschland
Telefon
+49 211 8921180
E-Mail
Webseite

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung