Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

wiss. Mitarbeiter/-in im Forschungsprojekt

Online seit
09.08.2018 - 10:37
Job-ID
BO-2018-08-09-199918
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

An der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen ist am Standort Gelsenkirchen im Fachbereich Informatik und Kommunikation zum nächstmöglichen Zeitpunkt  und unter dem Vorbehalt der endgültigen Förderzusage durch die Bewilligungsbehörde eine Stelle für

  • eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

für das Arbeitsgebiet „CSCW & Interaction Design for Co-Located Creative Work Spaces“ befristet für die Dauer der dreijährigen Projektlaufzeit mit 70% der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zurzeit 27 Stunden 53 Min.) zu besetzen.

Bei Erfüllung der Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung entsprechend den tariflichen Vorschriften in die Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Es handelt sich um eine zeitlich befristete Tätigkeit im Rahmen des Forschungsprojekts „futureWork“, welches vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) finanziert wird. Dieses beschäftigt sich mit dem innovativen und hochaktuellen Gebiet der technologischen Gestaltung von zukünftigen kreativen Arbeitsumgebungen. Das Projekt ist in Form eines „LivingLabs“ physisch in der Künstlersiedlung Halfmannshof in Gelsenkirchen angesiedelt.

Die Aufgaben umfassen das Durchführen von Bedarfsstudien im Halfmannshof ebenso wie die Konzeption, prototypische Umsetzung und empirische Überprüfung im Real-Welt Einsatz von entsprechenden technologischen Ansätzen. Hierzu gehören beispielsweise Technologien zur Unterstützung von Kreativprozessen (z.B. Brainstorming via Sprachassistent) oder die Realisierung von hybriden Meetings via Augmented Reality.

Erwartet wird eine hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Kreativität sowie die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten, verknüpft mit fundiertem Fachwissen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einem Motivationsanschreiben, die in einem pdf file zusammengefasst sind,  werden erbeten bis zum 06.09.2018 an  jens.gerken@w-hs.de, Rückfragen gerne auch  an jens.gerken@w-hs.de.

Die Bewerbung Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX ist erwünscht.

 

Anforderungsprofil

Im Rahmen dieser Tätigkeit ist die Möglichkeit zur Promotion über das Graduierteninstitut NRW vorgesehen.  Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (MSc. / Dipl.-Ing.) in der Informatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung mit geeigneter Vertiefung in einer oder mehreren der folgenden Richtungen:

  • Mensch-Computer Interaktion
  • Computer-Supported Cooperative Work (CSCW)
  • Usability & User Experience
  • Interaktionsdesign und Implementierung von Benutzerschnittstellen
  • Augmented Reality
  • Qualitative und quantitative Benutzerstudien und Experimente

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

bis E 13 TV-L

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Jens Gerken
Einsatzort
Neidenburger Straße
43
45877 Gelsenkirchen
Deutschland
E-Mail
Webseite

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Projektlaufzeit