Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

wiss.Mitarbeiter/-in (w/m/d) Nutzung v. AR/VR f. Sport- u. Bewegungsanwendungen

Online seit
05.11.2019 - 15:00
Job-ID
BO-2019-11-05-284289
Kategorie
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

An der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen sind am Standort Gelsenkirchen, im Fachbereich Informatik und Kommunikation zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

  • wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in (w/m/d) (Kennziffer: 33/2019/12)

für das Arbeitsgebiet „Nutzung von AR/VR für Sport- und Bewegungsanwendungen“ befristet bis zum 31.05.2022 in Vollzeit (zurzeit 39 Std. 50 Min./Woche) zu besetzen. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist ebenfalls möglich.

Bei Erfüllung der Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung entsprechend den tariflichen Vorschriften in die Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Es handelt sich um eine zeitlich befristete Tätigkeit im Rahmen des Forschungsprojekts „Next Level Sports“, welches vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) finanziert wird. Dieses beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie sportliche und gesundheitsfördernde Aktivitäten über neue „smarte“ Technologien wie Sensoren, Wearables und insbesondere Augmented- und Virtual Reality realisiert werden können.

Die Aufgaben umfassen das Durchführen von Bedarfsstudien mit realen Benutzern und dem Projektpartner medicos.AufSchalke Reha GmbH ebenso wie die Konzeption, prototypische Umsetzung und empirische Überprüfung im Real-Welt Einsatz von entsprechenden technologischen Ansätzen. Dabei sind vier Kernszenarien zu berücksichtigen die sich 1) mit ambitionierten und professionellen Sportlern und der Unterstützung deren Trainingsalltags beschäftigen, 2) die Unterstützung von Reha-Maßnahmen, 3) die Motivation von Kindern und Jugendlichen zu sportlichen Aktivitäten und 4) die Unterstützung von gesundheitsfördernden Aktivitäten von Erwachsenen.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einem Motivationsanschreiben, die in einer PDF-Datei zusammengefasst sind,  werden erbeten bis zum 04.12.2019 an jens.gerken@w-hs.de, Rückfragen gerne an gregor.lux@w-hs.de oder jens.gerken@w-hs.de.

 

Die Bewerbung Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX ist erwünscht.

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (M.Sc./Dipl.) in der Informatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung mit geeigneter Vertiefung in einer oder mehreren der folgenden Richtungen:

  • Mensch-Computer Interaktion
  • 3D Computer Grafik
  • Augmented Reality und/oder Virtual Reality
  • Usability & User Experience
  • Interaktionsdesign und Implementierung von Benutzerschnittstellen
  • qualitative und quantitative Benutzerstudien und Experimente
  • Gamification und/oder Game Design

Erwartet wird eine hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Kreativität sowie die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten, verknüpft mit fundiertem Fachwissen. Möglichkeiten des Beginns einer kooperativen Promotion sind grundlegend gegeben und können unterstützt werden.

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Jens Gerken
Einsatzort
Neidenburger Str.
43
45897 Gelsenkirchen
Deutschland
Telefon
+49 209 9596-739
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
nächstmöglichen Zeitpunkt