Direkt zum Inhalt

Technische Universität Dortmund | Institut für Produktionssysteme

Backend-Developer

  • Online seit 19.10.2020
  • 201019-413636
  • Studentische Hilfskräfte

Beschreibung

Das Institut für Produktionssysteme (IPS) forscht im Bereich der Analyse und Gestaltung von Produktionssystemen und verknüpft die etablierten Ansätze des Industrial Engineering mit innovativen Ansätzen aus den Bereichen Industrial Data Science, Automatisierungstechnik, digitale Fabrik und Lean Production.

Im Bereich Smart Quality verbinden wir optische Technologien, KI-basierte Bildverarbeitung und -klassifikation, 3D Druck und Qualitätsmanagement. Wenn ihr neben dem Studium als WerksstudentIn oder im Rahmen von Abschlussarbeiten auf der Suche nach Real-World Problems seid, die ihr auch im HomeOffice bearbeiten könnt, seid ihr bei uns genau richtig!

Anforderungsprofil

Herausforderung: Entwicklung von Backendsoftware basierend auf Python für Datenverarbeitung und REST-Schnittstelle sowie Anbindung von verschiedenen Services in Azure.  

Was bringe ich mit

·         Python 

·         Grundlegende Azure o. ä. Cloud 

·         SQL 

·         Kenntnisse in Bildverarbeitung mit Python (wäre super)

·         Microsoft AD (wäre genial)

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Vergütung
Nach Vereinbarung bspw. 680€ WHF für 10h/Woche
Bewerbungsfristsende
Dienstag, 01. Dezember 2020 - 12:00

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Technische Universität Dortmund
Institut / Einrichtung
Institut für Produktionssysteme
Standort
Leonhard-Euler-Str. 5 // Home Office
44227 Dortmund, Deutschland
Kontaktperson
Herr Ronny Zwinkau
Telefon

+492317554844

E-Mail
ronny.zwinkau@ips.tu-dortmund.de
Webseite
https://ips.do

Kontakt

Herr Ronny Zwinkau

+492317554844


ronny.zwinkau@ips.tu-dortmund.de

Einsatzort

Technische Universität Dortmund | Institut für Produktionssysteme

https://ips.do

Leonhard-Euler-Str. 5 // Home Office
44227 Dortmund
Deutschland