Direkt zum Inhalt

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Promotion »Einflüsse der Sektorenkopplung auf Stromnetze«

  • Online seit 07.01.2021
  • 210107-436461
  • Absolventenjobs

Beschreibung

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Im Rahmen der Energiewende verändern sich Nutzung und Betrieb der Stromnetze nicht nur durch die zunehmende volatile Einspeisung aus erneuerbaren Energien, sondern auch durch den Einsatz dezentraler Technologien zur Deckung von Wärmebedarfen. Diese tragen zukünftig nicht nur zur Dekarbonisierung des Wärmesektors, sondern auch zum Ausgleich der fluktuierender Einspeisung aus erneuerbaren Energien bei.

Ziel der Promotion ist es, im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes eine wissenschaftliche Methode zu entwickeln, mit welcher regionalisierte Erzeugungs- und Verbrauchsstrukturen auf Netzknoten der Verteil- und Transportnetze abgebildet werden. Mithilfe dynamischer Simulation sollen gesamtsystemische Analysen zu Einflüssen der Sektorenkopplung auf die Stromnetze durchgeführt werden.

 Welche Aufgaben Sie bearbeiten

  • Recherche und Auswahl von geeigneten Referenznetzen für unterschiedliche Spannungsebenen der Verteilnetze
  • Entwicklung einer wissenschaftlichen Methode für die Abbildung regionalisierter Erzeugungs- und Verbrauchsdaten auf Netzknoten
  • Modellierung und Simulation von regionalisierten Stromnetzmodellen
  • Analyse der Flexibilitätspotentiale und -bedarfe von Sektorenkopplung in den Stromnetzen für verschiedene Zukunftsszenarien
  • Enge thematische und methodische Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen Arbeiten im Projekt
  • Betreuung von Studierenden und Abschlussarbeitenden
  • Ergebnistransfer in Wissenschaft und Wirtschaft über Workshops und Konferenzen sowie das Schreiben von Veröffentlichungen

Anforderungsprofil

  • Sehr gut abgeschlossenes (i.d.R. mit ECTS-Grade A oder B) Studium (Diplom oder M.Sc.) im Bereich Elektrotechnik
  • Sehr gute Fachkenntnisse zu Auslegung und Analyse von Verteil- und Transportnetzen
  • Sehr gute mathematische Kenntnisse
  • Erfahrungen in Programmierung (Python) und simulativer Modellierung (z.B. Modelica)
  • Ausgeprägte eigenverantwortliche und gewissenhafte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, schnelles Auffassungsvermögen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld
  • Kollegiale Zusammenarbeit im Team, unterstützt durch agile Arbeitsmethoden
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung
  • Begleitung der Dissertation durch die hausinterne Research-School
  • Sehr gute IT-Infrastruktur
  • Umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek
  • Mitarbeiterrabatte/Corporate Benefits
  • Zugang zu eduroam
  • Agile Methoden in der Projektbearbeitung
  • Möglichkeit für Homeoffice

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht mit einbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 74 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer UMSICHT-2020-33. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den untenstehenden Link.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Bewerbungslink
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/52094/Application/CheckLogin/1?lang=ger

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Standort
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen, Deutschland
Kontaktperson
Frau Anne Hagemeier
Telefon

+4920885981452

E-Mail
Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de
Webseite
https://www.umsicht.fraunhofer.de

Kontakt

Frau Anne Hagemeier

+4920885981452


Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de

Einsatzort

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

https://www.umsicht.fraunhofer.de

Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Deutschland