Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Studentische Hilfskraft (w / m / d)

Online seit
11.10.2018 - 09:45
Job-ID
SW-2018-10-11-212487
Jobtyp
Studentenjobs

Job-Beschreibung

Forschung für Arbeit und Gesundheit

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

Wir suchen am Standort in Dortmund für die Wissenschaftliche Leitung des Fachbereichs 4 "Gefahrstoffe und biologische Arbeitsstoffe" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

  • Entgeltgruppe 3 TVöD (ca. 564 € brutto)
  • Teilzeit (10 Std./Woche)
  • befristet für die Dauer von 2 Jahren

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützende Tätigkeiten für das FuE-Projekt F 2415 "Vom Registrierungsdossier über das Sicherheitsdatenblatt zur Gefährdungsbeurteilung – Datenverfügbarkeit und –qualität zwischen REACH und Arbeitsschutz", u. a. bei der Datenerfassung und -auswertung
  • Unterstützung der Aufgaben zur Qualitätssicherung im Berichtswesen der BAuA zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Veranstaltungen sowie zur Politikberatung.
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Fachbereichs-Seminars "Freitags um halb 11"
  • Unterstützung für weitere Aufgaben der Wissenschaftlichen Leitung und der Fachbereichsleitung bei, z.B. Dokumentation, Veranstaltungen, Information, Erstellung von tabellarischen Übersichten

Wir bieten:

  • einen interessanten Einblick in die Arbeit einer Ressortforschungseinrichtungan der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung auf dem Gebiet der Chemikaliensicherheit
  • gutes Arbeitsklima in einem kleinen Team
  • gleitende Arbeitszeiten mit Möglichkeiten der Absprache, um Anforderungen des Studiums mit der Tätigkeit zeitlich abzustimmen
  • bedarfsgerechte Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren

Die BAuA hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 31.10.2018 unter Angabe der Kennziffer SHK 4.0 per Mail (in einer PDF-Datei) an: holstein.katrin@baua.bund.de

Für Fragen zum Auswahlverfahren und bei fachlichen Fragen stehen Ihnen Herr Dr. Packroff, Tel. 0231/ 9071-2591 oder Frau Holstein, Tel. 0231/ 9071-2338 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.baua.de.

Anforderungsprofil

  • Sie studieren eine wissenschaftliche Fachrichtung.
  • Sie haben eine sorgfältige, strukturierte und selbständige Arbeitsweise.
  • Sie sind geübt im Umgang mit MS WORD, EXCEL, ACCESS und POWERPOINT und haben Grundkenntnisse zur Statistik.
  • Sie haben Erfahrungen in der Erstellung von wissenschaftlichen Literaturlisten, z.B. aus Hausarbeiten.
  • Sie arbeiten gerne im Team, sie sind ein wenig flexibel für kurzfristige Aufgaben.
  • Sie haben sehr gute schriftliche Englischkenntnisse.

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Ansprechpartner
Frau Katrin Holstein
Einsatzort
Friedrich-Henkel-Weg
1-25
44149 Dortmund
Deutschland
Telefon
+49 231 90712338
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Werkstudent(in)

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung

Vergütung

ca. 564 EUR brutto, Richtwert