Direkt zum Inhalt

Technische Universität Dortmund | TU Dortmund Forschungsverbund DJI/TU Dortmund

Studentische Hilfskräfte (SHK/WHF) | Forschungsverbund DJI/TU Dortmund

  • Online seit 15.09.2021
  • 210915-491044
  • Studentische Hilfskräfte

Beschreibung

Der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere studentische Hilfskräfte (SHK oder WHF) mit 6 bis 17 Arbeitsstunden pro Woche.

Wir suchen kurzfristig studentische Hilfskräfte, die unser Team vor allem bei der Aufbereitung von Daten und Abfragen, Recherchen sowie bei der Erstellung von Publikationen unterstützen. Der Einsatz ist in unterschiedlichen Projekten des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund möglich, darunter der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik, der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte oder der Kindertagesbetreuung NRW. Die möglichen inhaltlichen Schwerpunkte reichen vom institutionellen Kinderschutz über die Hilfen zur Erziehung, die Unterbringung und Versorgung unbegleiteter ausländischer Minderjähriger, die Kinder- und Jugendarbeit und die Kindertagesbetreuung bis hin zu Forschung zur Ausbildung pädagogischer Fachkräfte.

Ihre Aufgaben (Schwerpunkte abhängig vom Einsatz nach individuellem Profil):

  • Auswertung, Zusammenstellung sowie tabellarische und grafische Aufbereitung von Daten, überwiegend in Excel
  • Auswertung von Abfragen bei Verbänden und Ministerien
  • Literatur- und Internetrecherchen einschließlich telefonischer Nachfragen bei Statistischen Ämtern oder anderen Institutionen
  • Korrekturlesen und formale Überarbeitung von wissenschaftlichen Texten

Anforderungsprofil

  • Studium der Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaften, Politikwissenschaft, Soziologie, Sozialwissenschaften, Lehramt, Datenanalyse und Datenmanagement, Statistik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und an der Kinder- und Jugendhilfe
  • Gute Kenntnisse in Microsoft-Office-Produkten (insbesondere Excel und Word)
  • Kenntnisse in Analyse- und Datenbankprogrammen wie SPSS, Access oder SQL sind von Vorteil, jedoch nicht unbedingt erforderlich
  • Gute Selbstorganisationsfähigkeit sowie Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Sicherheit im Umgang mit Texten und Zahlen
  • Sorgfältige und gründliche Arbeitsweise

Senden Sie Ihre aussagekräftige deutschsprachige Bewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen sowie unter Angabe des möglichen Stundenumfangs bitte ausschließlich im PDF-Format
per E-Mail bis spätestens zum 03.10.2021 an: Dr. Julia Erdmann; E-Mail: julia.erdmann@tu-dortmund.de

Bei Rückfragen können Sie sich gern an uns wenden.

Der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund leistet mit empirischen Analysen, wissenschaftsbasierten Dienstleistungen und Politikberatung einen wesentlichen Beitrag zur quantitativen Vermessung und qualitativen Weiterentwicklung des Erziehungs-, Bildungs- und Sozialwesens. Auf dieser Grundlage bietet er Handlungsperspektiven für Politik und Verwaltung, Wissenschaft und Fachpraxis.

Nähere Informationen: www.forschungsverbund.tu-dortmund.de

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 03. Oktober 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Technische Universität Dortmund
Institut / Einrichtung
TU Dortmund Forschungsverbund DJI/TU Dortmund
Standort
Vogelpothsweg 78 (CDI-Gebäude)
44227 Dortmund, Deutschland
Kontaktperson
Frau Dr. Julia Erdmann
E-Mail
julia.erdmann@tu-dortmund.de
Webseite
https://www.forschungsverbund.tu-dortmund.de/

Kontakt

Frau Dr. Julia Erdmann

julia.erdmann@tu-dortmund.de

Einsatzort

Technische Universität Dortmund | TU Dortmund Forschungsverbund DJI/TU Dortmund

https://www.forschungsverbund.tu-dortmund.de/

Vogelpothsweg 78 (CDI-Gebäude)
44227 Dortmund
Deutschland