Technische Universität Dortmund

Unterstützung der Lehre und der Antragstellung

Online seit
06.11.2019 - 12:44
Job-ID
DO-2019-11-06-284457
Kategorie

Beschreibung

Das Fachgebiet ITPL erarbeitet Methoden und Lösungen der Informationstechnik und des Informationsmanagements für die Anwendung in Produktion und Logistik, mit Schwerpunkt auf Anwendungen in der Geschäftsprozessgestaltung, der Fabrikplanung, im Lieferkettenmanagement sowie in der Projektsteuerung.
Die wesentlichen Tätigkeiten umfassen die Unterstützung der Lehre und die Mitarbeit bei der Antragstellung für Forschungsprojekte sowie bei deren Vorbereitung und Durchführung. Hierzu gehört auch die Durchführung wissenschaftlicher Literaturrecherchen.

Wöchentliche Arbeitszeit: 10 bis 17 Stunden
Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen

Anforderungsprofil

Ein grundsätzliches Verständnis in den Bereichen Produktion und Logistik sowie Kenntnisse in gängigen Office‐Anwendungen sind wünschenswert. Programmierkenntnisse, Erfahrungen im Umgang mit der Erstellung von Web-Diensten sowie Know-how zu Datenbanken sind von Vorteil und sollten in der
Bewerbung präzise beschrieben werden. Aufgrund unseres internationalen Teams sind neben der deutschen Sprache gute bis sehr gute Kenntnisse in der englischen Sprache notwendig. Mindestens eine dieser Sprachen ist in Wort und Schrift exzellent zu beherrschen.
Selbstorganisation, hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität werden erwartet.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, ggf. Nachweise über Qualifikationen und andere Befähigungen) zu.

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Nils Heidemann
Einsatzort
Leonhard-Euler-Str.
5
44227 Dortmund
Deutschland
Telefon
+49 231 7555778
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
IT in Produktion und Logistik
Zeitraum der Beschäftigung
Die Stelle wird zunächst auf 6 Monate befristet; eine Verlängerung ist möglich.
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 30. Januar 2020 - 23:59