Wissenschaftliche Hilfskraft zur Mitarbeit im F&E-Projekt "Bewegung und VR"

Online seit
07.01.2019 - 11:49
Job-ID
DO-2019-01-06-226294
Jobtyp

Beschreibung

Der Lehrstuhl für Graphische Systeme sucht ab sofort eine wissenschaftliche Hilfskraft (10 Stunden pro Woche) für die Mitarbeit in einem interdisziplinären Forschungsprojekt mit der Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Fachgebiet "Körperliche und Motorische Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik".

Im Rahmen des Projekts "Bewegung und VR" soll eine Lern- und Lehrumgebung mittels Konzepte Virtueller Realität (VR) technisch aufgebaut sowie die virtuelle Umgebung konzeptioniert und softwareseitig realisiert werden. Die ausgeschriebene Stelle beinhaltet zudem die Begleitung einer Lehrveranstaltung ab dem SoSe 2019 als auch die technische Betreuung.

Wir bieten ein angenehmes Arbeitsklima und flexible Arbeitszeiten (z. B. vor Prüfungen), eigenverantwortliches Arbeiten, praxisnahe Tätigkeiten im Rahmen der Rehabilitationswissenschaften, Mitarbeit bei der Konzeptionierung und Durchführung einer Lehrveranstaltung sowie Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Anforderungsprofil

  • Selbstständiges Arbeiten
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im interdisziplinären Umfeld
  • Erfahrung mit Konzepten der Mensch-Maschine-Interaktion und/oder der Virtuellen Realität
  • Abschluss im Bachelor of Science
  • Wünschenswert sind zudem Kenntnisse bzw. Interesse an der Einarbeitung in den  Bereich der Rehabilitationswissenschaften.

Art der Beschäftigung

Honorarbasis

Vergütung

Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend der Richtlinie für die Beschäftigung und Vergütung wissenschaftlicher Hilfskräfte an der Technischen Universität Dortmund

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dr. Frank Weichert
Einsatzort
Otto-Hahn-Str.
16
44227 Dortmund
Deutschland
Telefon
+49 231 755 6122
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Informatik VII
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Freitag, 15. Februar 2019 - 23:59